· 

Piazza dei Miracoli - Unbekanntes Pisa

Pisa 2017 - Piazza dei Miracoli

L'acquisto comprende anche l'ingresso alla Cattedrale

 

Torre: 18,00€ a persona

 

Tre monumenti costavano a persona:

Battistero, Camposanto e il Museo delle Sinopie 8,00€ 

solo 2 Monumenti: 7€ 

solo un Monumento: 5 €


La Torre in Pisa era in estate 2017 molto bella che nei anni passati. Un viaggio alla Pisa è vale la penna non solo per la Piazza dei Miracoli, il guostissimo tiramisù e il buonissimo gelato ma anche per le panchette del marmo. Nel 2017 era anche possibile salire sul Torre e godersi una vista meravigliosa e impressionante. Le scale delle Torre sono anche del marmo bianco e hanno naturalmente lo stesso angolo come la Torre.

Aperto tutti i giorni 

10.oo - 18.00


Unbekanntes Pisa

Alles (sicher) geöffnet 10.00-18.00Uhr

Kathedrale ist gratis.

 

Der Turm ist extra zu bezahlen: 18,00€ pro Person

 

Die restliche drei Monumente kosten pro Person: 8,00€

nur zwei: 7€

nur einen: 5€

 

 

 


Der schiefe Turm ist schöner als je zuvor und das Tiramisu selbst ist eine Reise wert. Aber nicht nur... Wann sind Sie zum letzten Mal auf einem Bank aus Marmor gesessen? Wie schaut Pisa von Oben aus? Die Stufen des Turmes sind natürlich auch aus Marmor und gerade beim Abstieg bedarf sehr viel Aufmerksamkeit, denn wirklich gerade sind sie auch nicht. Pisa ist aber einen wunderschönen Universitätsstadt mit unglaublich guten Eis und wirklich sehr nette Menschen.

Aktualisiert am 03. August 2017

Auf sonnigen und fast ruhigen Straßen kann man praktisch an jeder Ecke Schönes entdecken. Typisches für Italien, für die Toskana, für Pisa. Man kann das pulsierende, junge, kräftige Leben dieses Ortes auch außerhalb der Piazza dei Miracoli genießen. Vor eine Kirche im Schatten sitzt eine junge Dame und lernt. Natürlich auf Italienisch. Etwas mit Kunstgeschichte und Geschichte. Ist sie eine der vielen Studenten, die hier leben und studieren? Oder lernt sie für die Fremdenführerprüfung?

 

Man findet sogar eine kleine gotische Kirche. Ein wenig wie eine Miniatur des Stephandoms. Und doch wieder anders. 

 

Weiter gibt es Reste der Befestigung mit einem alten Tor aus Ziegelsteinen gleich in der Nähe des Arsenals. Alt aber immer noch sehr beeindruckend. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Für schöne, erlebnisreiche Reisen 

 E-Mail:

office@guide-nicole.com

Nicoleta Schiel Foto copy right by  © Franz Pfluegl
Nicoleta Schiel - Foto copy right by ©Franz Pfluegl

Das Beste für meine Gäste


Als Reisender sieht man viel Schönes aber nicht nur. Haben Sie etwas gesehen, was nicht sein sollte aber Sie sind nicht sicher, ob einen Notruf  gerechtfertigt ist? Merken Sie sich den Ort und das Aussehen der Personen. Sie können später unter folgenden Links Ihre Beobachtungen auch Anonym melden:

E-Mail an: meldestelle@interpol.at

Letzte Aktualisierung: Dezember 2018