Blog auf Deutsch

Blog auf Deutsch · 07. Januar 2019
Als Touristen sind wir immer in jeden Land willkommen. Damit das auch so bleibt müssen wir uns als Gäste an die Gesetze und Gepflogenheiten des jeweiligen Landes auch halten. Schließlich wollen wir einen Land bewundern und nicht erobern. Selfies und Späße dürfen eine gewisse schmerz Grenze nicht übertreiben. Weil wir uns als Touristen leider nicht immer daran halten, gibt es ab sofort strengere Regelungen:



Blog auf Deutsch · 28. Dezember 2018
Fahrrad-Führung zum Schloss Frauenberg: hin und retour: etwa 3 Sunden Führung im Schloss etwa 2 Stunden

Blog auf Deutsch · 28. Dezember 2018
Viele schöne Touren mit dem Fahrrad sind um Schrems möglich. Auch als breite, schöne Wanderwege sind sie sehr gut geeignet. Ich führe Sie sicher und erzähle Ihnen mysteriöses und interessantes über das geheimnisvollen Waldviertel zwischen Schrems und Gmünd.

Blog auf Deutsch · 28. Dezember 2018
Wünschen Sie sich einen Urlaub voll von Abenteuer, unglaublicher Schönheit, einer fast überirdischer Ruhe und doch voller körperlicher Betätigung? Dann sind Sie entlang der Thaya mit dem Fahrrad genau richtig. Es gibt hier wunderbare Natur und tolle Radwege, frische Luft und aktive Erholung, wie man es sich nur erträumen kann. Ich führe Sie sicher durch eine der schönste Gegenden dieser Erde. Von einer Woche bis zu einem Monat ist alles möglich. Interessiert? Dann schreiben Sie gleich...



Blog auf Deutsch · 28. Dezember 2018
Die wunderschönen Stadtmauern von Lucca haben mittelalterliche Wurzeln und haben lange Zeit die Stadt effizient verteidigt. Sie ist ungefähr so lang wie die Wiener Ringstraße und man braucht auch etwa eine Stunde (höchstens 90 Minuten), um sie zu umrunden. Bis vor ein paar Jahren konnte man auch mit dem Auto auf dieser Mauer fahren. Inzwischen wurde rundherum eine moderne Straße für Autos gebaut. Die Stadtmauer sind heute ein beliebter Freizeitplatz: Man sieht viele Italiener und relativ...

Blog auf Deutsch · 28. Dezember 2018
Wanderung auf dem spuren Napoleons mit Atemberaubende Panoramablicken auf Triest und Meer. Dauer: etwa 4 Stunde Feste Schuhe und Sonnenschutz erforderlich

Mehr anzeigen