Sienna

Wir besuchen natürlich den Hauptplatz, wo der Palio (das Pferderennen) stattfindet, aber auch die Kirche Katharina von Sienna steht und ich biete auch eine Wanderung zu einem schönen Teil der alte Stadtmauer an, auf der man gehen kann, von der aus man schöne Fotos machen kann und wo auch ein paar Bäume zu finden sind. Bitte unter "Spezielle Angebote" nachschauen.

Sienna hat sehr hohe Gebäude, weil das Gelände nun mal steil ist und ein Bau in die Breite ganz einfach nicht möglich ist. Das Ergebnis ist auch ein ständiger Schatten in der Stadt. Also auch während des Tages ist es hier angenehm zu gehen.

Die Häuser sind aus Backstein und schauen per Rathaus-Verordnung möglichst gleich aus. Es gab nicht nur Steuervergünstigungen, sondern sogar auch einen Schuldennachlass für die Bürger, die diese Verordnung umsetzten.  

Noch ein paar gute Nachrichten:

Das Wasser ist Tiefquellwasser, kalt und sauber wie das Wasser in Wien. Also kann man das langsam fließende Wasser vom Hauptplatz getrost in die Flaschen einfüllen und trinken. 

In dieser Region musste man sehr tief graben, bis man Wasser gefunden hat. Dieses tiefe Graben war eine Herausforderung, die von technischen Genies ihrerzeit gelöst wurde, die ein weltweit einzigartiges (und effektives) System erschaffen haben.

Hier am Hauptplatz befindet sich auch ein recht guter Supermarkt, wo man einiges zum Essen und Trinken auch relativ günstig kaufen kann.

Ich kenne natürlich auch ein paar gute und auch ein paar günstige Lokale, sollten Sie eine Empfehlung brauchen. 


Impressions

Letzte Aktualisierung: November 2018 

 

Lieber Besucher, ich bin NICHT bei Facebook.

Alle Bilder wurden mit den freundlichen Erlaubnis deren Copy Right Besitzer hier hoch geladen.

Ich bedanke mich für Ihre Empfehlung an Ihre Freunde und Bekannte!


Für schöne, erlebnisreiche Reisen 

 E-Mail:

office@guide-nicole.com