Wanderung auf Luccas Stadtmauern

Die wunderschönen Stadtmauern von Lucca haben mittelalterliche Wurzeln und haben lange Zeit die Stadt effizient verteidigt. Sie ist ungefähr so lang wie die Wiener Ringstraße und man braucht auch etwa eine Stunde (höchstens 90 Minuten), um sie zu umrunden.

Bis vor ein paar Jahren konnte man auch mit dem Auto auf dieser Mauer fahren. Inzwischen wurde rundherum eine moderne Straße für Autos gebaut.

 

Die Stadtmauer sind heute ein beliebter Freizeitplatz: Man sieht viele Italiener und relativ wenig Touristen. Lucca ist ein Geheimtipp, ein Ziel für den Italienkenner.

Man sieht auf beiden Seiten wunderschöne Paläste und mächtige Kathedralen. Manchmal werden hier auch kostümierte Nachinszenierungen einer der glorreichen Schlachten aufgeführt. Auch moderne Kunst mit geschichtlicher Inspiration ist zu bewundern.

 

Auf diesen Mauern kann man sich wirklich sehr gut das Aussehen der Wiener Stadtmauer vor dem Abriss Mitte des 19. Jahrhunderts vorstellen.

Auch die Beschreibung Friedrich Schindlers mit dem Beigeschmack des Abschieds einer Epoche sowie die ewigen Baustellen können so besser nachvollzogen werden.

Dauer: etwa 90 Minuten

Feste Schuhe erforderlich

 

Verhandlungspreis:

Netto: € 100

Interesse? Schreiben Sie gleich eine Anfrage:

 

E-Mail: office@guide-nicole.com

 


Vergleich Wien Anfang des 19. Jahrhunderts und auf dem Bild rechts Lucca heute.


Impressions

Für schöne, erlebnisreiche Reisen 

 E-Mail:

office@guide-nicole.com

Nicoleta Schiel Foto copy right by  © Franz Pfluegl
Nicoleta Schiel - Foto copy right by ©Franz Pfluegl

Das Beste für meine Gäste


Als Reisender sieht man viel Schönes aber nicht nur. Haben Sie etwas gesehen, was nicht sein sollte aber Sie sind nicht sicher, ob einen Notruf  gerechtfertigt ist? Merken Sie sich den Ort und das Aussehen der Personen. Sie können später unter folgenden Links Ihre Beobachtungen auch Anonym melden:

E-Mail an: meldestelle@interpol.at

Letzte Aktualisierung: Dezember 2018