Artikel mit dem Tag "Wien"



Europäische Wege  · 01. September 2020
Einen virtuellen Spaziergang auf dem Donaukanal für Insider.

Europäische Wege  · 11. Juli 2020
Hundertwasser in Wien als umweltfreundlicher Spaziergang. Inklusive Google Maps mit Markierung der Orte, wo sich die Hundertwasser Werke befinden.

Europäische Wege  · 11. Juli 2020
Hundertwasser in Wien als umweltfreundlicher Spaziergang. Inklusive Google Maps mit Markierung der Orte, wo sich die Hundertwasser Werke befinden.

Europäische Wege  · 20. April 2020
Virtuelles Spaziergang auf der Spuren Marc Aurels in Wien. #Marc Aurel Zahlungspflichtiger Artikel.

Europäische Wege  · 13. April 2020
Wie halfen Menschen aus Wien den Menschen, die durch Wien in 2015 weiter nach Deutschland wollten? Wer waren diese Menschen, die als "Flüchtlinge" und "Migranten" bekannt sind? Was haben die Helfer in diesen Tagen gesehen und gehört? Wahre Geschichten aus dem Leben werden hier von Zeitzeugen erzählt.

Europäische Wege  · 12. April 2020
Nachmittag am Hauptbahnhof 2015: Eine Krankenschwester sucht nach einen Dolmetscher, denn es gibt nur für sehr kurze Zeit die Möglichkeit einer Vitamine Spritze gratis zu bekommen. Acht junge, allein reisende Männer werden dafür gesucht... Der schwangeren Frauen wurde gerade gesagt, dass ihre Kinder in Mutterleib gestorben sind... Ein paar Frauen und Männer in Uniforme des Roten Kreuzes rauchen und reden fröhlich vor dem Ersten Hilfe Punkt...

Europäische Wege  · 11. April 2020
Die meisten Menschen, hoffen jemandem in Not helfen zu können, wenn sie die nicht mehr gebrauchten Sachen in den Boxen von Caritas hineinwerfen. Sie denken gar nicht daran einer nicht überschaubaren Organisation zum Geld und damit zur Macht zu verhelfen... Da Caritas nicht half, wurde ganz privat und persönlich für diese Menschen die Fahrtkarten gekauft. Sie wurden gerade noch rechtzeitig vor der Zugsabfahrt den Zugbegleiter samt Fahrtplan übergeben...

Europäische Wege  · 10. April 2020
Ein junger Mann rennt die Stufen runter, schaut sich verängstigt um, rennt die Stufen wieder rauf. Die Freiwillige von Rotem Kreuz lachen ihm aus und meinen er wäre wieder nur so ein Verrückter. Zum Glück für den jungen Mann aus Syrien denkt jemand dort ein wenig anders. Und dieser findet heraus, dass er seinen Pass verzweifelt sucht. Nach ein paar Stunden recherchieren, stellt sich heraus, dass ein anderen junger Mann aus Afghanistan sein Pass entwendet hat.

Europäische Wege  · 10. April 2020
In diesem Haus wurden nur Menschen heruntergebracht, die Asyl beantragt haben. Man organisierte auch eine Art Kindergarten, die von irgendwelche Freiwillige Frauen von Rotes Kreuz und Caritas „betreut“ wurde. Auch viele Betreuerinnen waren ... seltsam. Eine Frau weinte unaufhörlich vor dem versammelten jungen Freiwilligen in Uniform von Rotes Kreuz, die eine Party feierten. Bei der Suche nach ihren angeblich verlorenen Pass, brachte einen junger Syrier zwei dicken Rollen von Hundertdollar...